Posaune

Die Methode „Song and Wind and Wind and Song“ die der amerikanische Tubist Arnold Jacobs entwickelt hat, ist die methodisch-didaktische Basis meines Unterrichtes für Blechbläser.

Viele der von Arnold Jacobs angeführten Behauptungen kann ich durch meine Studien in anderen Methoden wie der Alexander-Technik , Taketina oder Aikido bestätigen.

Diese Methode von Arnold Jacobs ist im Buch „Also sprach Arnold Jacobs“ von Bruce Nelson hervorragend beschrieben. Das Studium dieses Buches ist für mich ein absolutes Muss für jeden ernsthaft interessierten Blechbläser.

Ziel meines Instrumentalunterrichtes ist es, dem Schüler ein Werkzeug an die Hand zu geben um musizieren zu können. Es geht letztendlich nicht um die Instrumentaltechnik als Selbstzweck, sondern diese ist das Mittel, um erfolgreich und vor allem logisch und verständlich musizieren zu können. Für die meisten technischen Probleme gibt es eine musikalische Lösung.

Das Studium der Musik, Interpretation, Programmgestaltung, sprich Wahl der Literatur sind wichtige Inhalte des Instrumentalunterrichtes. Es geht nicht zwingend um die korrekte Wiedergabe des Notentextes sondern vor allem um das Verständnis der Musik. Je nach Epoche und Komponisten kann eine sehr unterschiedliche Interpretation des Notentextes sinnvoll sein. Freies Spielen (Improvisation) und das Erfinden von Musik, Stilsicherheit und Entwicklung eines künstlerischen Qualitätsbewusstseins sind wichtige Bestandteile der Ausbildung.


Ackerstrasse 45
CH - 4057 Basel
0041 61 271 28 50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!